Ihr Internetauftritt

Webdesign

Gutes Webdesign ist keine Glückssache

„Da hat der Chef wohl selber Hand angelegt“…könnte man viel zu oft meinen wenn man kommerzielle Internetseiten betrachtet. Dabei kommt es nicht einmal unbedingt auf Schönheit an und die liegt ja eh im Auge des Betrachters. Nein, in einer Zeit in der die Promotion und der Handel im Internet immens an Wichtigkeit zunimmt, kommt es dem langfristigen unternehmerischen Selbstmord gleich wenn man sich im Web schlecht oder einfach falsch präsentiert, wenn man Kundenkontakte unnötig verkompliziert oder der potentielle Kunde schlicht nicht findet was er sucht.

Einfache Strukturen versprechen Erfolg

Dabei ist Webdesign wahrlich kein Hexenwerk. Schon eine schlüssige Gliederung kann Wunder bewirken. Und ein kräftiges Ausmisten, denn zu viel Information erschlägt jeden Interessenten, insbesondere dann, wenn sie gar nicht zu den eigentlichen Kernkompetenzen gehören.

Eine gut strukturierte Webseite führt den Besucher zielsicher zu der von ihm gewünschten Information und sagt ihm, zunächst mit wenigen aber zielgerichteten Worten, was er zu erwarten hat. Ob er sich dann noch weiter in das Theme vertiefen will, bleibt ihm überlassen.

Intuitive Navigation

Kein Besucher Ihrer Seite möchte stundenlag nach der gewünschten Information suchen. Studien haben gezeigt, dass mehr als 90% der Besucher eine Webseite bereits nach 50 Sekunden wieder verlassen wenn sie nicht gefunden haben wonach sie suchten. Das ist nicht viel Zeit. Und: Niemand möchte sich durch dutzende und aberdutzende ineinander verschachtelte Hauptmenüs wühlen. Aussagekräftige Bilder der Icons weisen Besuchern auf einen Blick den Weg zur gewünschten Information.

Responsives Design ist Pflicht

Anders als noch vor 10 Jahren wird heutzutage mit einer vielzahl unterschiedlicher Geräte auf eine Webseite zugegriffen; jedes mit einer anderen Displayauflösung und mit unterschiedlichen Plugins an Board. Und auf jedem Gerät, gleich ob Smartphone, Tablet, Laptop oder Workstation soll sich Ihre Internetpräsenz optimal in Szene setzen. Responsives Design heißt hier das Zauberwort der Stunde. Nur damit lässt sich ein und die selbe Seite auf allen Geräten gleich gut darstellen und bedienen. Und: Wußten Sie schon, dass Suchmaschinen seit etwa einem Jahr damit begonnen haben, Internetprojekte in ihren Indexes schlechter zu stellen wenn sie nicht optimal auf Mobilgeräten dargestellt werden?

Atmosphäre schaffen

Sind Sie ein Handwerker oder betreiben Sie einen Frisiersalon? Ihre Webseite sollte immer die passende Atmosphäre ausstrahlen. Die schafft nicht nur ein angenehmes Umfeld und lädt zum Verweilen ein – sie strahlt auch Kompetenz aus. Nur wenn Ihre Besucher intuitiv wissen, dass sie auf der richtigen Internetseite angelangt sind, bleiben sie und werden Ihre Kunden.

Kurze Wege

Gute Webseiten sind so aufgebaut, dass die wichtigsten Elemente niemals mehr, als einen Klick weit entfernt sind. Das trifft insbesondere für die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu, denn was ist bei einem Kunden, der von Ihrer Kompetenz überzeugt ist, nun wichtiger, als schnellstmöglich mit ihm in Kontakt zu treten?

Zahlreiche Unterseiten

Manchmal entsteht der Eindruck, Ziel des Webdesigns sei es, möglichst viele, wenn nicht gar alle Inhalte gleich auf der Startseite unterzubringen. Doch gerade die veralteten Methoden, wie etwa Flash oder gar Frames sind der Tod für gute Positionen bei google & Co.  Suchmaschinen indexieren ein und dieselbe Seite mit höchstens 3-4 Suchbegriffen auf Spitzenpositionen….wenn überhaupt. Der „Trick“, mehr als diese magere Ausbeute unterzubringen ist, viele viele Unterseiten oder „Nebenseiten“ zu bauen und jede davon für ein einziges Keyword zu optimieren.

Haben Wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt unverbindliches Angebt einholen

Oder direkt hier Ihren neuen Internetauftritt auswählen und buchen