Stempel ohne Ende

stempelWir fertigen sowohl Holzstempel als auch Trodatstempel innerhalb eines Tages an. Wir führen sämtliche Stempel Größen, bieten Ihnen die perfekte Beratung und die beste Qualität an. Seit 50 Jahren sind wir Vertragspartner der Firma Trodat; seit 1967 sind wir Premiumpartner, ausgezeichnet durch besondere Beratung und ein umfassendes Stempellager. Angefangen haben wir mit Lettern aus Blei, Jahrzenhntelang wurden bei uns Stempel aus Photopolymeren hergestellt - heutzutage setzen wir auf modernste Lasertechnik der Firma Trotec. Unsere Stempelplatten sind für alle Stempelfarben sämtlicher Hersteller geeignet.

Holzstempel gehören seit ihrer Erfindung zu den beliebtesten Kleindurckmitteln. Insbesondere Ämer und Behörden nutzten und nutzen sie als ein Mittel der Unverwechselbarkeit und Originalität.

Wussten Sie?:

Als wir vor rund 45 Jahren in unserem Geschäft auf der Kölner Straße 255 die ersten Stempel hergestellt haben, wurden diese noch aus einem lichtempfindlichen Photopolymer hergestellt. Dazu musste zuerst ein Stempelnegativ erstellt werden, mit dem das Polymer dann belichtet wurde. Anschließend wurde der nicht belichtete Teil ausgewaschen. Auf diese Weise entstanden noch bis in die 80er Jahre hinein fast alle Stempel weltweit. Ihr größter Nachteil war ihre Ungenauigkeit und ihre recht kurze Lebensdauer. Je nach verwendeter Stempelfarbe wurde das Photopolymer innerhalb weniger Jahre zerstört.

Heutige Stempel werden aus einer säure- und abriebfesten Gummiplatte mittels Laser ausgeschnitten. Im Vergleich zu früheren Polymerstempeln hat sich ihre Lebensdauer mehr als verdreifacht. Weil die Produktionsschritte und Produktionszeiten stark verkürzt werden konnten, sind heutige Stempel erheblich preiswerter als ihre Vorgänger.

Dennoch werden auch heute noch Stempel aus Photopolymeren hgergestellt, wenn auch zumeist nur noch in Fälscherwerkstätten. Der Grund ist relativ simpel: Das Handwerkszeug dafür kostet nur einige hundert Euro während ein Laser annähernd 50.000 Euro kostet.